Dr. Jürg Unger-Köppel

Fonction 
Departementsverantwortlicher Stationäre Versorgung und Tarife
Hôpital/Société 
Mitglied des FMH-Zentralvorstandes
Biographie 

Jürg Unger ist seit 2016 Mitglied des Zentralvorstands der FMH, wo er dem Departement «Stationäre Versorgung und Tarife» vorsteht.

1955 geboren und in Zürich aufgewachsen, schloss er 1980 sein Medizinstudium an der Universität Zürich ab. 1988 erwarb er den Facharzttitel für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Anschliessend führte ihn sein beruflicher Weg im stationären Bereich 1988-1996 als Oberarzt in die Kinderpsychiatrie des Kinderspitals Zürich, 1996-2004 sowie 2009-2016 als Chefarzt in die Kinder- und Jugendpsychiatrie Aargau. 2004-2006 wirkte er als CEO der Psychiatrischen Dienste Aargau AG und 2007-2009 führte er eine eigene kinder- und jugendpsychiatrische Praxis in Zürich. 2007-2010 war er Verwaltungsrat des gemischten Ärztenetzwerks zmed in Zürich. Seit 2010 ist Jürg Unger Dozent und Mitglied der Begleitgruppe der Führungsausbildungen Wittlin/Stauffer in Zürich. Ferner amtet er als Prüfungsexperte bei den Facharztprüfungen der Schweizerischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (SGKJPP).

Jürg Unger engagiert sich seit langem in der Standespolitik: Er war und ist Vorstand in verschiedenen fachärztlichen Vereinigungen wie der SGKJPP oder Swiss Mental Healthcare, vertrat die Dachorganisation der psychiatrisch-psychotherapeutisch tätigen ÄrztInnen der Schweiz (FMPP) als Ärztekammerdelegierter bei der FMH sowie die FMH im Begleitausschuss zur Revision der Psychiatrietarife (TARPSY).

Jürg Unger ist verheiratet, Vater von vier Kindern und lebt in Zürich.